DME-Stipendiaten für das Wintersemester 2016/2017

Für das Wintersemester 2016/2017 wurde nun zum zweiten Mal das DME Studienstipendium für Studenten der Fachrichtungen „Entsalzung“, „Water Reuse“ und „ZLD“ ausge­schrieben. Die Bewerbungen wurden von insgesamt 4 Gutachtern aus dem Vorstand des DME e.V. bewertet und nach strengen Kriterien eingeordnet. Aufgrund der durchgehend exzellenten Qualität der Bewerbungen wurden in diesem Semester sogar drei Stipendien vergeben.

 

Die DME Stipendiaten im Wintersemester 2016/17 sind

 

  •  Herr Christoph Gatz von der Universität Bremen (Prof. Kiefer / Dr. Glade),
  •   Herr Daniel Janowitz von der RWTH Aachen (Prof. Wessling / Dr. Yüce) und
  •  Herr Raphael Wagensonner von der Technischen Hochschule Deggendorf (Prof. Mnich).

 

Allen drei Stipendiaten ist eine hohe Fokussierung auf den Arbeitsbereich der Meerwasserentsalzung und Wasseraufbereitung gemeinsam. Dies zeigt sich durch äußerst stringente Studienverläufe, eine straffe Studienplanung, eine große Anzahl themenbezogener Praktika und durch herausragende Studienleistungen in den relevanten Fächern. Auch die Wahl der Studienarbeiten sowie im Falle von Herrn Wagensonner die Arbeit an einer Unternehmensgründung auf dem Gebiet der Membrandestillation spiegeln in eindrucksvoller Weise das Engagement der Kandidaten zu wasserrelevanten Themen wider. Das hohe soziale und außeruniversitäre Engagement der Stipendiaten unterstreichen deren heraus-ragende Eignung für das diesjährige DME Studienstipendium.

By | 2017-03-21T17:01:33+00:00 Dienstag, März 21, 2017|Allgemein|Kommentare deaktiviert für DME-Stipendiaten für das Wintersemester 2016/2017